Bahnbilder aus Österreich:

Heerscharen deutscher Urlauber fallen jedes Jahr, im Sommer wie im Winter, in Österreich ein. Wohl nur zum kleinen Teil kommen die Feriengäste mit der Bahn, noch weniger kommen wegen der Eisenbahn nach Österreich. Doch gerade in den neunziger Jahren war ein Besuch bei den österreichischen Bundesbahnen durchaus lohnenswert - eine erkleckliche Anzahl älterer Baureihen, darunter auch einige veritable Ellok-Oldtimer, stand im täglichen Einsatz. Diese "Ellokherrlichkeit" wird bald ihr Ende finden: In großer Zahl sind moderne Hochleistungsloks bestellt oder schon in Auslieferung, so daß sich das Baureihenspektrum bei den ÖBB schon bald auf einige wenige Typen reduziert haben wird.
Pyhrnbahn - Eine wichtige Nord-Süd-Verbindung in Österreich stellt die Pyhrnbahn von Linz nach Selzthal dar, ist sie doch Teil der einzigen Alpenquerung zwischen der Tauernstrecke im Westen und dem Semmering im Osten. Vor allem Mitte der neunziger Jahre konnte die eingleisige Strecke deshalb mit einem recht regen Zugverkehr aufwarten. 18 Aufnahmen aus den Jahren 1995 bis 1997 geben einen Einblick in den Betrieb über den Pyhrnpaß.
Salzkammergut - "Im Salzkammergut, da kann'mer gut lustig sein ..." - auch wenn man zum Weißen Rößl am Wolfgangsee schon länger nicht mehr mit dem Zug fahren kann, das Salzkammergut läßt sich nach wie vor mit der Bahn bereisen. In dieser Galerie findet sich ein bunter Bilderbogen vom Südabschnitt der Salzkammergutbahn Attnang-Puchheim - Stainach-Irdning. In der ersten Hälfte der neunziger Jahre standen hier noch Ellok-Oldtimer der Reihen 1080, 1041 und 1141 im Einsatz ...
Waldviertel - Kaum wiederzuerkennen sind die Eisenbahnen im Waldviertel, so viel hat sich in den letzten Jahren verändert. Die Hauptbahn von Wien wurde elektrifiziert, die Schmalspurbahn nach Groß-Gerungs eingestellt - weswegen auch in der Zfl Gmünd/NÖ nichts mehr von der einst herrschenden Betriebsamkeit zu spüren ist.
Ein guter Grund, einzuladen zu einer Reise zurück ins Jahr 1989, als der Eisenbahn im Norden Niederösterreichs noch ein Hauch der "guten alten Zeit" anhaftete.
Mandlinger Sammler - Der regionale Güterverkehr auf dem westlichen Abschnitt der Ennstalbahn, vom salzburgerischen Bischofshofen bis an die Grenze zur Steiermark, wird durch den Mandlinger Sammler erledigt. Wir begleiten den Verschubzug, der mit einer modernen Elektrolok der Reihe 1163 bespannt ist und noch sämtliche an der Strecke liegenden Bahnhöfe bedient, im Abschnitt zwischen Eben und Mandling.
Rotary 2080 001-7 - A rather special experience was to be made in January 2005 on the Außerfern line from Garmisch-Partenkirchen to Reutte: Due to heavy snowfall, resulting in a high danger of avalanches, the line had been closed a few days earlier. After the snow had settled down, the danger wasn't imminent any more - but now the line was covered in (in places deep) snow and had to be cleared before it could be reopened ...
last update: 20th February 2005 (sorry, this page has partly german text)